14 September

Los geht’s!

Arrhoi!

Nach unserer 24 Stündigen Anreise gestern, haben wir uns abends in Johannesburg nur noch ins Auto gesetzt und sind nach Pretoria zu unserem Guest House gefahren.

Diese kleine, gemütliche Unterkunft wird von der guten Hester geführt. Sie ist gefühlte 107 und sehr herzlich😊 Außerdem führt sie die Kirche nebenan, welche sogar ihren eigenen Podcast hat 😅

Heute sind wir schon früh in den Tag gestartet, um auf unserem Weg nach Hazyview noch einen der weltbesten Zoos (laut Reiseführer und Internet) in Pretoria mitzunehmen. Der Zoo war zwar schön, aber einer der weltbesten? Da haben wir schon bessere gesehen 😉

Die Fahrt nach Hazyview führte uns neben einer schönen Panorama Route auch über den Long Tom Pass, die höchst gelegenste Teerstraße in Südafrika, sowie zu unserem ersten Steak – ein Muss für das Land der Steaks 😁 Sehr lecker!

Unser B&B in Hazyview (hier bleiben wir erstmal 2 Nächte) ist auch sehr schön und vorallem geräumig. Mit eigener Küche, kleinem Garten mit Braai-Station (BBQ) und Bad mit Dusche und Wanne. Bis jetzt hat „erlebe-südafrika“ einen guten Job gemacht 👍🏻

Ein Abschlusssatz zum Wetter: es sind angenehme 20-25 Grad und Sonnenschein. Da steht meiner schönen einseitigen Beifahrerbräune ja nichts mehr im Weg!

Mareike
leaf leaf leaf leaf
jolly
Anchor 64 Anker
Telescope 1244 Sichtungen
Divider

Arr, schreib was!

Flaschenpost

Flaschenpost

Melde dich für die Flaschenpost an und du erhältst eine Mail, sobald ein neuer Beitrag online ist!