24 September

Schwarzwald

Arrhoi!

Liebes Deutschland, bitte schneide dir doch mal eine Scheibe, so eine dicke Bauernbrotscheibe, ach sagen wir doch gleich einen Knust (!) vom Nationalpark-System Nordamerikas ab. Danke! Wir sind nämlich versaut 😄

Der Nationalpark Schwarzwald ist schön und bietet auch viele Wandermöglichkeiten, aber mit einem Nationalpark in den USA oder Kanada kann er nicht mithalten. Damit meine ich nicht die Natur, sondern rein die Infrastruktur: keine Vista-Points, kaum Parkplätze, keine Toiletten.

Aber davon ließen wir uns nicht aufhalten und fuhren entlang der ältesten Panoramastraße Deutschlands: der Schwarzwaldhochstraße quer durch den nördlichen Schwarzwald 🌲🌳

Die Beine vertraten wir uns über eine Stunde zum Bannwald Wilder See, der seit über 100 Jahren sich selbst überlassen ist. Man traf selten andere Wanderer (was auch an der Saison liegen kann). Es war einfach still. Es ging über Stock und Stein und umgestürtzte Bäume, sodass die Wegeführung richtig Spaß machte.

Besonders cool war der Lotharpfad, welcher nach selbigem Orkan (1999) benannt wurde. Er war der stärkste Orkan, der bisher im Schwarzwald gemessen wurde und veränderte in nur 15min das komplette Waldbild. Während anderswo nach dem Sturm aufgeräumt wurde, entschied man sich hier einen Holzplankenweg anzulegen, welcher sich durch das ehemals verwüstete Gelände schlängelt. So kann man der Natur beim zurückerobern zuschauen. 

Zur weiteren Entschleunigung gönnten wir uns einen Schlemmertag in Freiburg im Braisgau. Mit dem Rad in 15min vom Stellplatz in die Innenstadt, bummelten wir über den Münstermarkt. Unzählige Stände mit vielseitigem Angebot: Keramik- und Holzarbeiten (da hat jemand Zauberstäbe verkauft🧙🏻‍♂️), jede Menge Früchte und Gemüse, eingelegte Antipasti, duftende Gewürze und ein Meer aus Blumen. Wir kosteten uns durch die Stände und deckten uns dabei mit selbstgemachten Marmeladen, Chutneys und Senf ein. Yammi!!! Natürlich durfte auch die bekannte Lange Rote nicht fehlen. Eine 35cm lange Rostbratwurst. Einfach köstlich!🌭

Leider waren die Bächele der schönen, historischen Altstadt nicht gefüllt und auch Klein Venedig lag trocken. Dennoch verzauberte uns die Stadt mit ihrem Charme. Zum Abschluss unternahmen wir noch einen Streifzug durchs Grüne auf den Schlossberg und genossen die herrliche Aussicht über den Dächern der Stadt.

Von Freiburg nach Konstanz schlängelten wir uns entlang des Bodensees nach Friedrichshafen weiter bis ins Allgäu 🐮🛤

Leider macht uns die starke WLAN-Problematik einen gehörigen Strich durch die Blogger-Routine und das spontane wir-googeln-mal-was-hier-so-los-ist. Mit Verbindungsstatus EDGE ist halt nix zu holen ? Man konnte nicht mal das Wetter checken…Willi mach WLAN!!!📶📴

Ansonsten fühlen wir uns sehr wohl in unserem WoMo und kommen mit unserem Glamping-Lifestyle gut zurecht. Strom anschließen, Frischwasser auffüllen, Abwasser ablassen, Toilette ausleeren. Läuft bei uns 💪🏻

Übernachtung

Wohnmobilstellplatz Sinsheim
Am Ilvesbach/Schwimmbadweg
74889 Sinsheim

Web: www.womopark-sindsheim.de
GPS: 49°15’0“N, 8°52’47“E

Wohnmobileck am Heidenhof
Heidenhof
77876 Kappelrodeck im Schwarzwald

Web: www.kappelrodeck-tourismus.de
GPS: 48°35’1“N, 8°7’35“E

Stellplatz Freiburg
Bissierstraße
79114 Freiburg im Breisgau

Web: www.stellplatz-freiburg.de
GPS: 47°59’58“N, 7°49’31“E

Mareike
leaf leaf leaf leaf
jolly
Anchor 64 Anker
Telescope 1244 Sichtungen
Divider

Arr, schreib was!

Flaschenpost

Flaschenpost

Melde dich für die Flaschenpost an und du erhältst eine Mail, sobald ein neuer Beitrag online ist!